:: Probleme mit Kalk und Rost?

Bekannte Probleme der Haustechnik: verstopfte Wasserleitungen, rostiges Wasser, hässliche Kalkflecken 
auf Armaturen, Kacheln und im schlimmsten Fall - der Wasserrohrbruch.
Mögliche Lösungsversuche scheitern oft an der Verschiedenartigkeit der Wässer.
Mehr und mehr Gemeinden werden an Verbundwassernetze mit wechselnder Herkunft 
des Wassers angeschlossen. (Seewasser 10fH, Flusswasser 20fH, Quellwasser 30fH, Grundwasser 40fH)

Viele herkömmliche physikalische Wasserbehandlungsgeräte schwanken daher in ihrer Wirksamkeit 
und zeigen Ausfälle!

 

Das optimierte umweltfreundliche NOVALKU System schützt Ihre Wasserleitungen und wasserabhängigen 
Geräte
zuverlässig vor Kalkablagerungen und Korrosion.

Funktion:
-
Chemiefreie Wasserbehandlung
- Dem Wasser werden keinerlei Mineralien und lebenswichtige Spurenelemente entzogen.
- Durch die physikalische Wasserbehandlung bleibt das Wasser natürlich und sauber.
- Modernste Elektronik, garantiert eine kraftvolle Wasserbehandlung.
- Durch einstellbare
Behandlungsintensität sind die Geräte für
jede Wasserhärte geeignet.

Bedienung:
- Veto-Drehknopf  zur persönlichen Anpassung
- Zeitabhängige Intensität mittels
Funkuhr DCF77 möglich
- Veränderung des Intensitätsprofil via
PC möglich

Effekt:
- Baut alte Rohrverkrustungen weitgehend ab
- Kalk- Rostablagerungen werden vermindert
- Längere Lebensdauer von Boilern, Wasch- und Haushaltmaschinen, Kaffemaschine, Armaturen

Technik:
-
Kleine Baulänge, Verschraubungen, kein Druckverlust - Rohr hat vollen Durchlass!
-
Allseits nach aussen metallisch abgeschirmt (störungsfrei).
- Geräte für Einfamilien- Mehrfamilienhäuser, Gewerbe, Industrie, Hotels, Spitäler etc.
-
Beste Schweizer Spitzentechnologie (wird in der Schweiz produziert)
- Einbau durch
Fachmann, Sanitär- Heizung- Elektro- Installateur

Preiswert:
- Keine jährlichen Wartungskosten
- Ohne Entsorgungsaufwand
- Sparsamer Stromverbrauch, ca. 15.- jährlich

 

:: Die bewährten Feinfilter für sauberes Wasser

Vom Wasserwerk zum Verbraucher ändert sich die Wasserqualität. Alte Versorgungsnetze, Erweiterungen 
und Reparaturen bringen Fremdpartikel wie Sandkörnchen, Metallspäne, Rost-, Schmutz- oder Schlammteilchen 
in die Trinkwasser-Leitungen und damit in die Hausinstallation.

Unangenehme und zum Teil auch kostspielige Erscheinungen sind die Folge solcher Einschwemmungen:

- Verstopfte Brauseköpfe und Auslaufarmaturen
- Funktionsstörungen z.B. an Wasch-, Geschirrspül- oder Kaffeemaschinen
- Schmutzrückstände in Badewannen und Kochtöpfen
- Rostbildung und Korrosion (Lochfrass) im Leitungsnetz

Der Feinfilter schafft Abhilfe!

Kombiniert mit der Wasserbehandlung, damit Wasser - Wasser bleibt!
 

Copyright 2004 - WebDesign & WebHosting - a High Tech Bits GmbH creation