:: Wasserhärte

Bei nur 25°fH und 100m3 Wasserverbrauch pro Jahr fliessen fast 30kg Kalk! durch unsere Rohre, Armaturen und  
Haushaltgeräte.

Wasser ist ein gutes Lösungsmittel und enthält daher natürlicherweise verschiedene Inhaltsstoffe. Dazu gehören  
Kalzium und Magnesium.
Diese beiden Stoffe sind die wichtigsten Elemente der Wasserhärte.

In der Schweiz wird diese in französischen Härtegraden °fH angegeben. (1°fH = 0.56°dH)
Je grösser die Wasserhärte, umso mehr neigt das Wasser zu Kalkausfällungen, einem Phänomen 
das jeder kennt, sei dies in der Pfanne als Ablagerungen oder als Kalkflecken auf glatten Oberflächen.


:: °fH französische Härte 
      
0-10°fH = weich
10-20°fH = mittelhart 
über 20°fH hart

:: °dH deutsche Härte

1°-2°dH = weich
2°-3°dH = mittelhart
3°-4°dH= hart
4°dH= sehr hart

Die Wasserhärten können je nach Jahreszeit und Niederschlagsmengen sowie Anteilen an Quell-, Grund- 
oder Seewasser, von  den angegebenen Werten abweichen.

:: Deutschland Angaben in deutscher Härte
A-Z

:: Fürstentum Lichtenstein Angaben in französischer Härte
A-Z

:: Österreich Angaben in deutscher Härte
A-Z
   
   

:: Schweiz Angaben in französischer Härte

A B C D E F G H I  J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Rechte vorbehalten - Die Verwendung der Daten ist ohne schriftlicher Zustimmung von AQUAFORCE urheberrechtswidrig und strafbar

Copyright © 2004 - WebDesign & WebHosting - a High Tech Bits GmbH creation